zurück

Notice | Step Up | Act

Sexualisierte Gewalt. Rapport Helvetiarockt

NOTICE | STEP UP | ACT – SILENCE SUPPORTS STRUCTURES.

Betroffenen von sexualisierter Gewalt wird häufig nicht geglaubt, ihre Wahrnehmung wird angezweifelt und ihnen wird eine Mitverantwortlichkeit zugeschrieben. Die Gewaltprävention richtet sich vornehmlich an die (möglichen) Betroffenen und nicht an die Täter*innen.

Wir geben sexualisierter Gewalt keinen Raum. Wir schauen hin, unterstützen uns gegenseitig und setzen uns gegen sexualisierte Gewalt ein, indem wir darüber sprechen.

In erster Linie geht es darum, Betroffene zu unterstützen und zu stärken: Betroffenen hören wir zu und widersprechen nicht. Betroffene Menschen wissen am besten, was sie brauchen. Wir fragen danach und bieten Unterstützung an.

Wir schauen hin und nicht weg, greifen ein und weisen aktiv darauf hin, wenn wir beobachten, dass eine Person die Grenzen anderer überschreitet. Wir übernehmen Verantwortung und handeln aktiv.

Darüber hinaus machen wir unser Umfeld (Freund*innen, Mitarbeiter*innen und weitere) auf ihr Verhalten aufmerksam und stossen so die Reflexion an.

Wir achten dabei immer auf unsere eigenen Grenzen.

Dreieck das nach oben zeigt Nach oben