zurück

Consent is key

Consent is key aus Projekt sexualisierte Gewalt von Helvetiarockt On Tour

CONSENT IS KEY – ALWAYS ASK FOR CONSENT.

Konsens (engl. consent) bedeutet, dass nur ein «Ja» auch ein Ja ist. Wir fragen unser Gegenüber – egal ob es um ein erstes Kennenlernen, eine Berührung, einen Kuss geht. Wir akzeptieren ein Nein und wahren die Grenzen unseres Gegenübers. Wir sind uns bewusst, dass ein Nein oder eine Ablehnung nicht nur verbal, sondern auch non-verbal geäussert werden kann. Wenn sich zum Beispiel das Gegenüber von uns wegdreht oder die Arme verschränkt, bedeutet auch dies nicht Ja. Auch «vielleicht» oder «weiss nicht» ist kein Ja. Ein unter Einfluss von Substanzen geäussertes «Ja» ist kein Ja. Es braucht die aktive Zustimmung aller Beteiligten.

NUR JA HEISST JA

Wir setzen uns mit unseren eigenen Grenzen auseinander. Fühlen wir uns unwohl, bedrängt oder belästigt? Können wir unser Gegenüber selbst darauf hinweisen oder brauchen wir Unterstützung von anderen?

Konsens zu erfragen oder aktiv zu äussern, kann sehr ungewohnt sein. Allzu oft schliessen wir von uns auf andere oder stellen Vermutungen darüber an, was das Gegenüber will oder nicht will. Je mehr wir im Alltag darauf achten, desto einfacher wird es uns fallen, nach Konsens zu fragen.

Dreieck das nach oben zeigt Nach oben